Neues Projekt gestartet: „Lokale Geschichte(n) Charlottenburg-Wilmersdorf“

Gemeinsam mit Sharon Adler, der Erfinderin des Projektes und Herausgeberin des Frauen-Onlinemagazins AVIVA-Berlin, betreue ich das Projekt „Lokale Geschichte(n) Charlottenburg-Wilmersdorf“, ein Schreib- und Dialogprojekt für jüdische und muslimische Frauen aus Charlottenburg-Wilmersdorf.

Bild

Für das Projekt suchen wir noch interessierte Teilnehmerinnen:

Sie haben einen muslimischen oder jüdischen Hintergrund und haben sich schon einmal gefragt:

– Wer ist eigentlich meine Nachbarin, mit der ich noch nie gesprochen habe?
– Wer war die Frau, an die der Stolperstein vor meinem Haus erinnert?
– Warum kenne ich so wenige muslimische Künstlerinnen, jüdische Autorinnen aus Berlin?
– Wie leben eigentlich jüdische Frauen, muslimische Frauen in Charlottenburg-Wilmersdorf?

Sie schreiben gern, möchten vielleicht sogar „irgendwas mit Medien“ machen? Bei AVIVA-Berlin können Sie erste Erfahrungen sammeln: Recherchieren und berichten Sie über eine spannende Frau!

Unter der Schirmfrauschaft von Christine Rabe, der Gleichstellungsbeauftragten von Charlottenburg-Wilmersdorf, startet AVIVA-Berlin das Projekt „Lokale Geschichte(n)“.

Darin unterstützen wir Sie bei der Recherche nach einem spannenden Thema und bei der Umsetzung. Anschließend wird Ihr Text veröffentlicht. Ob Sie einen Foto-Essay, ein Interview oder einen literarischen Text verfassen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Schreiberfahrung ist nicht notwendig.

Auf Wunsch können Sie auch in der Redaktion hospitieren und redaktionelles Handwerkszeug erwerben. So kann die Mitarbeit an dem Projekt auch eine Vorbereitung auf Berufe in den Medien sein. Am Ende des Projektes steht eine öffentliche Präsentation der entstandenen Texte – eine tolle Gelegenheit, die eigene Arbeit sichtbar zu machen!

Beispiele für bereits durchgeführte, ähnliche Projekte finden Sie unter

http://www.aviva-berlin.de/aviva/Women%20+%20Work_Lokale%20Geschichte_n.php
http://www.aviva-berlin.de/aviva/Juedisches%20Leben_Writing%20Girls.php

Über das Projekt „Shalom Aleikum“ hat der Tagesspiegel berichtet: Das kannst du mir glauben

Melden Sie sich bei uns, gemeinsam finden wir Ihr Thema und lassen es zum Text werden! Fragen besprechen wir gern am Telefon oder nach vorheriger Terminabsprache vor Ort.

AVIVA-Berlin freut sich auf Sie und auf viele spannende Geschichten!

Kontakt und weitere Informationen:

AVIVA-Berlin, Gneisenaustraße 46, 10961 Berlin
Sharon Adler, Herausgeberin AVIVA-Berlin und Projektleitung, E-Mail: sharon@aviva-berlin.de
Claire Horst, Redakteurin AVIVA-Berlin und Projektassistenz, claire@aviva-berlin.de
Bitte Betreff angeben: „Lokale Geschichte(n)“
Fon I: 030 – 691 85 03 / Fon II: 030 – 698 16 752

„Lokale Geschichte(n) Charlottenburg-Wilmersdorf“ wird gefördert durch:

BildBildBild

Kooperationspartner

Bild

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s