Tagung in Marburg vom 18.-20. September 2015: „Zwischen Freude und Beunruhigung“

An dieser wunderbaren Tagung werde ich im September teilnehmen:

„Zwischen Freude und Beunruhigung – Eine experimentelle Workshop-Tagung zu Erfahrungen und Strategien in der macht- und diskriminierungskritischen Praxis“

„Die Workshop-Tagung will Möglichkeiten der macht- und herrschaftskritischen Bildungsarbeit ausloten. Sie fragt danach, wie Menschen über ‚ihr gesamtes Sein‘, über alle spürbaren und wahrnehmbaren Ebenen, auch körperlich-leiblich, in die gesellschaftlichen Verhältnisse verflochten sind, und wie ein – zunächst nicht näher zu bezeichnendes – ‚Anders‘ aussehen kann.
Wir werden im Rahmen der Workshop-Tagung Fragen der Sprache, des sich (Ver-)Haltens und des (Er-)Lebens thematisieren, mögliche Wege einer macht- und herrschaftskritischen Bildungsarbeit nicht nur diskutieren, sondern auch erfühlen und experimentell erproben.“

In meinem Beitrag wird es um „Kreatives Schreiben als Ansatz in der diskriminierungssensiblen Pädagogik“ gehen.

Wenn alles gut geht, passiert das hier:

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Prägung und Positionierung
  • Reflexion von gesellschaftlichen Ungleichheitsverhältnissen und struktureller Diskriminierung
  • Erproben von Handlungsmöglichkeiten

Ich freue mich sehr auf die anderen Beiträge, die so spannende Titel haben wie

  • Glück lernen – im Spannungsfeld zwischen Selbstoptimierung und Emanzipation
  • I am not a feminist, but … I am a feminist- a lecture-dialogue
  • Impuls- Empowerment Workshop | Ansätze und Auseinandersetzungen aus der Perspektive von Menschen mit Rassismuserfahrung

Anmelden kann mensch sich hier: http://www.zwischenfreudeundbeunruhigung.com/anmeldung/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s